Reisevorbereitung: Der Countdown läuft.

Wenn ich morgen aufwache sind es noch 24 Tage bis zu meinem Abflug nach Indonesien. Wenn der Countdown läuft und man sich für längere Zeit auf den Weg ins Ausland macht gibt es einiges zu erledigen. Damit ihr (und ich) nichts vergesst, wenn ihr euch ins Work & Travel Abenteuer oder euren nächsten längeren Surftrip stürzt habe ich da mal eine Liste gemacht. Ich mag Listen nämlich und vielleicht hilft sie euch auch…

1. Packen

  • Packlisten: Listen mit Tipps, welche Klamotten man am besten für was einpackt gibt es im Internet zu Haufe z.B. hier. Ich lass mich davon gerne inspirieren und habe dann zusätzlich noch meine eigene Packliste.
  • Alle wichtigen Dokumente ausdrucken bzw. einscannen und z.B. auf www.dropbox.com speichern für den Fall, dass mal etwas verloren geht. Dazu zählen Flugticket, Visumsunterlagen, Reisepass…

2. Am Zielort

  • Unterkunft für die ersten Tage buchen (wenn man will natürlich auch für länger…).
  • Klären wie man vom Flughafen zum Hotel kommt.

3. Wissen ist… wichtig

  • Einfuhrbestimmungen für das Zielland checken, sofern relevant.
  • Dem Arzt tschüß sagen: Vor längeren Auslandsaufenthalten lasse ich mich gerne ein bisschen medizinisch durchchecken (Zahnarzt, Gyn…). Arztbesuche im Ausland sind schließlich meist teuer.
  • Impfpass kontrollieren und bei Bedarf Impfungen auffrischen.

4. Organisatorisches

  • Krankenversicherung im Inland abmelden und Auslandskrankenversicherung abschließen.
  • Kündigen von z.B. Zeitungsabo’s, BahnCard, Fitnessstudio etc.
  • Handyvertrag pausieren oder kündigen.
  • Nachsendeantrag einrichten: Gibst du deine Wohnung auf empfiehlt es sich die Post z.B. an die Adresse der Eltern weiterleiten zu lassen.
  • Kreditkarte klar machen: Ich habe gute Erfahrungen mit der DKB gemacht, aber es gibt auch noch andere Anbieter. Wichtig ist, dass man überall kostenlos Geld abheben kann.
  • Vollmacht an Person deines Vertrauens ausstellen: Bei längeren Auslandsaufenthalten lasse ich meiner Mutter immer eine Vollmacht da, damit sie bei Bedarf in meinem Namen handeln kann.
  • Liste mit allen offenen Punkten machen, die man bis zum Abflug erledigen muss oder möchte.
  • Abschiedsparty organisieren!! 🙂

5. Waveshape

Ich kann es kaum abwarten endlich wieder im Wasser zu sein. Dafür möchte ich mich schon jetzt möglichst gut vorbereiten. Derzeit nehme ich an einer 30-Tage Challenge teil, die genau ein Ziel hat: in wave shape kommen! An drei Tagen die Woche macht man ein spezielles Work-out, zwei Tage Pause und an den restlichen zwei Tagen wählt man sein Fitnessprogramm selbst. Zur Planung des Sportprogramms habe ich schon mal etwas geschrieben. Mehr über Waveshape erfährst du hier.

Trotz Planung wird es am Ende doch immer ein bisschen stressiger als gedacht. Das führt leider auch dazu, dass ich im Moment nicht wirklich zum bloggen komme. Man muss sich überlegen, was wirklich Priorität hat. Mach nur das was wirklich wichtig ist, alles andere ergibt sich schon irgendwie. Et hätt noch immer joot jejange (Es ist noch immer gut gegangen) wie der Kölner so schön sagt…

3 Gedanken zu “Reisevorbereitung: Der Countdown läuft.

Hinterlasse hier deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s