Insel der Götter und Mekka der Surfbegeisterten: Bali 2012 in Bildern

Hallo Bali!
Hallo Bali!

Eines vorne weg: ja der Verkehr ist wirklich total verrückt und das beste Fortbewegungsmittel ist ein Roller. Und ja Kuta ist das Malle der Australier. So viel dazu. Aber genau so wie die spanische Insel hat Bali sehr viel mehr zu bieten. Letzten Sommer durfte ich auf der schönen Insel vier Wochen verbringen und hatte die Gelegenheit die reichhaltige Kultur und das Land näher kennenzulernen. Zu unseren Stationen gehörte Ubud im Landesinneren, die kleine Insel Gili Travangan, Ahmed an der Westküste und der Süden der Insel. In diesem Beitrag lade ich Dich zu einem fotografischen Rückblick ein.

In Ubud hatten wir die einmalige und zufällige Gelegenheit an einer Cremation, einer hinduistischen Bestattung teilzunehemen. Zunächst fand ein großer Umzug durch die Straßen statt und anschließend die öffentliche Verbrennung des Körpers im Regenwald. Hier Vorsicht vor den Affen!

Cremation in Ubud
Cremation in Ubud

Mit dem Boot und über die Nachbarinsel Lombok gelangten wir auf eine der drei Gili Islands, Gili Trawangan. Diese kleine Insel, auf der keine Autos erlaubt sind ist Erholung und Paradise pur. Abgeschnitten von allem kann man entspannen, snorcheln oder mit dem Fahrrad eine Runde um die Insel drehen. Ein Highlight ist der Nachtmarkt, Beginn ist bei Sonnenuntergang.

Gili Trawangan: Paradise
Gili Trawangan: Paradise
Nachtmarkt
Nachtmarkt

Meine Freundin und ich besuchten unsere gemeinsame Freundin, die mit einem Balinesen zusammen ist in Ahmed. Oka’s Familie war absolut herzlich und lud uns zum Essen und zu einer Zeremonie im Tempel ein. Ganz früh morgens machten wir uns mit traditionellen Kleidung schick, durften im Tempel zwischen den anderen sitzen und bekamen Blumen und Reis. Das sind Erfahrungen und Erlebnisse, die unbezahlbar sind.

Zeremonie in Ahmed
Zeremonie in Ahmed

Diese beiden Mädchen hatten es mir besonders angetan. Ohne eine gemeinsame Sprache saßen wir im Tempel zusammen und verständigten uns mit Händen und Füßen. Sie waren ganz begeistert von meiner Kamera und wollten Fotos machen. 🙂

IMG_0620

Die Herzlichkeit der Menschen, die Schönheit des Landes und die Verrücktheit und Gelassenheit Asiens macht Bali für mich zu einem besonderen Ort. In drei Wochen geht es wieder los. Dann werden die Surfspots für Anfänger unsicher gemacht… Die Vorfreude steigt!

IMG_0611

Hinterlasse hier deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s