Der Start der World Surf League und mein nächster Trip nach Australien!

In diesen Tagen startet wieder die WORLD SURF LEAGUE. Das erste Event findet wie jedes Jahr in Coolangatta an der Gold Coast und dem weltbekannten Surfspot Snapper Rocks statt.

Wenn ihr meinen Blog ein wenig verfolgt habt, wisst ihr, dass das kleine Örtchen am südlichen Ende der Gold Coast Australiens zu einem meiner absoluten Lieblingsort gehört. Dort bin ich während meines Trips in 2012 die meiste Zeit gesurft, die Narben auf meinem Bauch zeugen von einer unliebsamen Begegnung mit den Felsen, in der Bucht hatte ich BBQ Parties, Dates, Picknicks und Fotoshootings. Rainbow Bay ist schlicht ein paradiesischer Ort. Und für mich als Anfängerin war es auch weniger schlimm, als an anderer Stelle vielleicht behauptet wird. Wenn es wirklich abgeht und die Wellen richtig groß sind habe ich mich ohnehin nicht rein getraut.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Bei meiner Recherche bin ich auf den Kurzfilm „A Two Wave Total“ gestoßen. Die Dokumentation ist eine Initiative der Australian Sports Commission, um female surfing einem größerem Publikum zugänglich zu machen und gibt einen Einblick hinter die Kulissen der World Tour, damals noch ASP World Titel genannt. Die australischen Surferinnen Stephanie Gilmore, Sally Fitzgibbons, Laura Enever, Tyler Wright, Rebecca Woods und Newcomerin Nikki van Dijk geben einen Einblick in das Titelrennen um den Weltmeistertitel der Frauen. Ein „Two Wave Total“ bezieht sich übrigens darauf, dass in einem Heat (=Durchgang in dem zwei bis drei Surferinnen gegeneinander antreten) die beiden besten Wellen gewertet werden und darüber entscheiden, wer gewinnt und in die nächste Runde kommt.

Und noch kurz in eigener Sache: Nachdem die Sache mit meinem Visumsantrag meine Australienpläne ein wenig über den Haufen geworfen hat und ich inzwischen in Deutschland einen Job gefunden habe, werde ich Ende April für zwei Wochen zurück an die Gold Coast kehren. Eine meiner besten Freundinnen, Karina, wird in der Nähe von Byron Bay heiraten! Ich bin schon ganz gespannt und werde dann natürlich auch wieder von Snapper Rocks und Co. berichten!

Ein Gedanke zu “Der Start der World Surf League und mein nächster Trip nach Australien!

  1. Wegen der World Surf League bleibe ich auch bis April in Western Australia 😉 Damit ich die Jungs und Mädels in Margaret River anfeuern und bestaunen kann! Dann wünsche dir dir ein wunderschönes Wiedersehen mit Australien und alten lieben Freunden, wenn du im April zurück kommst!

    Gefällt mir

Hinterlasse hier deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s